Backgammon: Wie erhält es begonnen?

Bevor Backgammon durch die ganze Welt da erkannt wurde, was es jetzt ist, wissen Sie, daß es den Spielen ähnlich war, die vorher von den alten Leuten gespielt wurden?

Historische Konten der alten

Gegenstücke des Backgammons vergleichen dieses Spiel mit einem alten ägyptischen Spiel, das BC als Senet um 3500 bekannt ist. Senet wird jetzt als vielleicht das älteste Brettspiel in der Welt betrachtet. Senet wurde durch das Element der Wahrscheinlichkeit sowie den alten Glauben des ägypters an Determinismus gefahren. Im Iran prüften neue Aushöhlungen ein anderes ähnliches Spiel, das als das „königliche Spiel von Ur,“ bekannt ist, welches um 3000BC populär geworden war.

Heutiger Backgammon ähnelte zahlreichen alten Spielen von der römischen Zivilisation. Das Ludus duodecim scriptorum oder das „Spiel von zwölf Linien“ gehörten zu jenen alten römischen Spielen. Das Ludus Spiel gebrauchte ein Brett, das aus 3 Reihen mit 12 Punkten in jeder Reihe besteht. Die Würfel stellten fest, wie die Stücke über die Reihen verschoben wurden. Das alte römische „Tabula“, das „Tabelle“ oder „Brett“ bedeutet, bohren eine ähnlichkeit zum modernen Backgammon. Tabula wurde oben in ein Epigramm des Kaisers Zeno von der byzantinischen Periode geholt. Spieler verschoben ihre Kontrolleure das allgemeine von 24 Punkten, die auf dem Resultat der Rollen der drei Würfel basierten.

Die Entwicklung des modernen Backgammon

die Vorfahren des heutigen Backgammonspiels tauchte in Frankreich im 11. Jahrhundert auf. „Jeux de tables“ war in der Lage, französische Spieler anzulocken und wurde ein Lieblingszeitvertreib bis, 1254, als Louis IX das gespielt zu werden verbot Spiel.

Die französischen Behörden, die Verordnung das Spiel nicht vom Wachsen populär, dem es sogar Deutschland um das 12. Jahrhundert und ein Jahrhundert später erreichte, Island stoppte, folgten dem wachsenden Tabellen Spielverrücktheit.

Elisabethanische Gesetze bestellten das Spiel, im 16. Jahrhundert verboten zu werden. Jedoch im 17. Jahrhundert, kreuzte das Spiel Schweden und im 18. Jahrhundert, faszinierte das Tabellen Spiel sogar Mitglieder des englischen Klerus. Die Spiele, die Popularität wachsen, wurden durch Edmund Hoyles Publikation „einer kurzen Abhandlung auf das Spiel von Backgammon,“ beglückwünscht, der über des die Richtlinien und die Strategien Spiels war.

Schnell vorwärts zu den zwanziger Jahren, nahm der Backgammon eine neue Eigenschaft an, die den verdoppelnwürfel von einem unbekannten Spieler genannt wurde. Diese Hinzufügung holte ein Element der Fähigkeit im Spiel und glättet erhöhte seine Marktfähigkeit. Mit erster amtlicher Weltmeisterschaft des Prinz-Alexis Obelenskys für Backgammon in den Bahamas 40 Jahre später, wurde das Spiel auf der ganzen Erde gefördert und mehr verleitete und mehr Backgammonenthusiasten bis zu dieser Zeit.

Filed under () by @

|
Close